Schlagwort: zahncreme

Zahncremes und Zahnbürste von R.O.C.S.

Die Produktlinie R.O.C.S. wird von der DRC Group hergestellt und vertrieben. Die bekanntesten Produkte von R.O.C.S. sind die Zahncremes. Drei davon habe ich getestet.

rocs, zahncreme, zahnpasta, verfärbungen, mundgeruch, anti-tabak, cola und zitrone, rocs teens

R.O.C.S. „Anti-Tabak“
Diese Zahncreme wurde speziell für Raucher entwickelt, um die negativen Folgeerscheinungen des Rauchens wie Verfärbungen und Mundgeruch effektiv zu beseitigen. Das Vitamin E in Kombination mit Polyvinylpyrrolidon soll eine entgiftende und antioxydative Wirkung haben. Außerdem soll der Affenbrotbaumextrakt in der Zahncreme das unangenehme Trockenheitsgefühl im Mund bekämpfen. Und ich muss sagen, das funktioniert wirklich. Bei mir war es bisher tatsächlich so, dass ich nicht rauchen konnte, ohne dabei zu trinken. Im Lokal wartete ich immer, bis das bestellte Getränk serviert wurde, bevor ich mir eine Zigarette anzündete. Seit ich die R.O.C.S. „Anti-Tabak“-Zahncreme verwende, ist dieses Problem behoben.

Die Inhaltsstoffe dieser Zahncreme sind:
Aqua, Silica, Glycerin (Sorbitol), Xylitol, Hydrolized Adansonia digitata extract, Cocamidopropyl Betaine, Xanthan gum, Flavor, PVP, Bromelain, Tocopheryl Acetate, Sodium Saccharine, Methylparaben, Titanium Dioxide, Sodium EDTA, Propylparaben, Cinnamal, Limonene, Citral.

R.O.C.S. Teens „Cola und Zitrone“
Der Cola-Zitrone-Geschmack dieser Zahncreme soll speziell „zahnputzfaule“ Teenager zum Zähneputzen motivieren. Außerdem wurde bei der Entwicklung der R.O.C.S. Teens „Cola und Zitrone“ darauf geachtet, dass die Zusammensetzung den altersspezifischen physiologischen Anforderungen von Jugendlichen entspricht. Deshalb enthält diese Zahncreme den Amifluor®-Komplex, der Xylit und Aminofluorid liefert und innerhalb von 20 Sekunden einen Schutzfilm (gegen kariogene Bakterien) auf den Zähnen bildet. Meine Tochter verwendet die R.O.C.S. Teens „Cola und Zitrone“ nun seit rund 3 Wochen und ist total begeistert.

Das sind die Inhaltsstoffe:
Aqua, Silica, Glycerin, Xylitol (10%), Olaflur, Hydroxyethylcellulose, Polysorbate-20, Flavor, Cocamidopropyl Betaine, Titanium Dioxide, Sodium Saccharin, Methylparaben, Propylparaben, Potassium Hydroxide, Limonene, Eugenol, Cinnamal.

Passend zur R.O.C.S. Teens „Cola und Zitrone“-Zahncreme verwendet meine Tochter nun auch die R.O.C.S. Teens Zahnbürste, da diese speziell für Kinder und Jugendliche von 8 bis 18 Jahre geeignet ist.

R.O.C.S. „Kaffee und Tabak“
Diese Zahncreme wurde speziell für Kaffee-, Rotwein- und Teetrinker sowie für Raucher entwickelt. Die R.O.C.S. „Kaffee und Tabak“ mit dem Wirkstoff Bromelin soll Verfärbungen, die durch die erwähnten Genussmittel entstehen, gründlich beseitigen. Außerdem soll diese Zahncreme für eine Aufhellung der Zähne sorgen. Durch das enthaltene Siliciumdioxid wird dabei aber die Zahnschmelzoberfläche nicht beschädigt.Weiters soll Tabakrauch durch einen besonderen Multikomponenten-Duftstoff neutralisiert werden. Und auch das kann ich bestätigen. Durch die Verwendung der R.O.C.S. „Kaffee und Tabak“ ist mein Atem wirklich sehr viel frischer geworden.

Hier wieder die Inhaltsstoffe:
Aqua, Silica, Glycerin (Sorbitol), Xylitol, Cocamidopropyl Betaine, Xanthan Gum, Flavor, PVP, Bromelain, Tocopheryl Acetate, Sodium Saccharine, Methylparaben, Titanium Dioxide, Sodium EDTA, Propylparaben, Limonene.

Zusätzlich zu den Zahncremes und Zahnbürsten sind im Mundpflegesortiment von R.O.C.S. auch Zahnweiß, aufhellende Zahngele und Mundspülungen zu finden. Die Zahncremes von R.O.C.S. enthalten keine Antiseptika und keine Antibiotika. In den Zahncremes für Erwachsene ist kein Fluor enthalten.

In meinem Paket von R.O.C.S. waren außer den erwähnten Zahncremes und der Zahnbürste auch noch einige Zahncreme-Sachets, wie z.B. R.O.C.S. Baby, R.O.C.S. Zitrone und Minze und R.O.C.S. Grapefruit und Minze enthalten.

Fazit von Manu´s Testteam:
Ich bin davon überzeugt, dass durch die Verwendung der Mundpflegeprodukte von R.O.C.S. jedem ein wunderschönes Lächeln gelingt und frischer Atem garantiert ist.

Manu´s Testteam vergibt: 5 stern bewertung

Kontaktdaten:
R.O.C.S. Trading GmbH
Possmoorweg 1, Büro 5
22301 Hamburg
Tel.: +49 (0) 89 12 50 37 37
Fax: +49 (0) 89 12 50 37 38
E-mail: bestellung@rocs.eu
Internet: www.rocs.de

Liebe Grüße

eure manu




Kjero Testaktion Theramed X-ite

theramed, xite, x-ite, zahncreme, produkttest, white perfection, clean sensation, fresh explosion,

Erfreulicherweise wurden wir von Manu´s Testteam auch für die Kjero Testaktion der Theramed X-ite Zahncreme ausgewählt. In unserem Testpaket waren die Sorten „WhitePerfection“, „CleanSensation“ und „FreshExplosion“ enthalten. Außerdem noch 10 „WhitePerfection“ Samples.

An diesen Produkttest sind wir mit sehr hohen Erwartungen ran gegangen, denn die 3 Sorten der Theramed X-ite versprachen „Rundumschutz gegen Karies, Zahnstein, Verfärbungen, Plaque, Zahnsteinprobleme und Mundgeruch.“ Wir dachten, wenn die X-ite all diese Versprechungen wirklich erfüllt, braucht niemand jemals mehr eine andere Zahncreme, denn welche weiteren Anforderungen an eine Zahncreme kann man denn noch haben?

Zuerst einmal waren wir aber sehr angetan vom Aussehen der Verpackungen der Theramed X-ite Zahncremen. Das Design und die Farben laden unserer Meinung nach wirklich zum Kauf ein.

theramed, xite, x-ite, zahncreme, produkttest, white perfection, clean sensation, fresh explosion,

Bei der Theramed „WhitePerfection“ konnten wir das enthaltene Menthol und Spearmint-Öl sehr deutlich schmecken. Außerdem ist in dieser Zahncreme weißer Tee, Anis und Eukalyptus enthalten. Die „WhitePerfection“ schmeckt frisch, aber nicht scharf. Und das Wichtigste: wir konnten tatsächlich einen Whitening Effekt feststellen.

Die Theramed „CleanSensation“ soll mit einer speziellen Kombination von mikrofeinen Pollerpartikeln für ein spürbar sauberes Mundgefühl sorgen. Auch diese Zahncreme enthält Spearmint-Öl und Menthol, aber außerdem auch noch eine Beeren-Note und Minze. Unsere Zähne fühlten sich nach der Anwendung tatsächlich glatter und sauberer an.

An die Theramed „FreshExplosion“ mussten wir uns erst langsam gewöhnen, weil sie wirklich scharf ist. Es ist zwar beabsichtigt, dass diese Zahncreme durch die sogenannte „Cooling-Technologie“ und durch die Inhaltsstoffe (Pfefferminz, Anis, Menthol und eine Zitrus-Note) für langanhaltenden frischen Atem sorgen soll, aber die Schärfe nimmt einem kurzfristig den Atem.

Resümee von Manu´s Testteam:
Mit den 3 Sorten der Theramed X-ite sind Verfärbungen, Plaque und Mundgeruch tatsächlich kein Thema mehr. Wir empfehlen die „WhitePerfection“, die „CleanSensation“ und die „FreshExplosion“ sehr gerne weiter.

Manu´s Testteam vergibt: 5 stern bewertung

Liebe Grüße

euer Manu´s Testteam




Kjero Testaktion Theramed Pro Electric

kjero, theramed, pro electric, active clean, expert sensitive, intense white, produkttest, zahnpasta

Wir von Manu´s Testteam durften gemeinsam mit 999 anderen Produkttestern bei der Kjero Theramed Pro Electric Testaktion teilnehmen. In unserem Testpaket war die Theramed Pro Electric Zahncreme in den Sorten „Active Clean“, „Expert Sensitive“ und „Intense White“ enthalten.

Wir putzen unsere Zähne ja schon lange ausschließlich mit elektrischen Zahnbürsten und sind total begeistert davon, dass mit Theramed Pro Electric nun eine Zahncreme eigens für elektrische Zahnbürsten entwickelt wurde.

Die Theramed Pro Electric ist unter anderem deshalb optimal für die Verwendung mit elektrischen Zahnbürsten geeignet, da die Pro Electric Formel einen hohen Anteil aktiver Inhaltsstoffe aufweist. Außerdem kann die Zahncreme auf den kleinen Bürstenköpfen elektrischer Zahnbürsten sehr präzise dosiert werden. Bei herkömmlichen Zahncremen ist es uns schon oft passiert, dass wir zu viel davon auf den Bürstenkopf aufgetragen haben und/oder die Zahncreme vom Bürstenkopf runter getropft ist. Mit Theramed Pro Electric kann das nicht passieren.

Da der Bürstenkopf bei elektrische Zahnbürsten sehr stark und schnell rotiert, ist die Gefahr von Abrasionen des Zahnschmelzes natürlich sehr groß. Die Theramed Pro Electric ist deshalb besonders schonend zum Zahnschmelz. Damit können trotz hoher Rotationsgeschwindigkeit der Zahnbürstenköpfe Angriffe auf den Zahnschmelz verhindert werden.

Natürlich enthalten auch die Pro Electric Sorten Fluorid, genauso, wie alle anderen Zahncremes von Theramed.

kjero, theramed, pro electric, active clean, expert sensitive, intense white, produkttest, zahnpasta

Jetzt aber zu den einzelnen Theramed Pro Electric Varianten. Zuerst haben wir die „Active Clean“ getestet. Diese Zahncreme ist für eine intensive Plaque-Entfernung und eine gründliche Reinigung der Zahnoberfläche gedacht. Unsere Zähne haben sich nach Verwendung der „Active Clean“ wirklich glatter und sauberer angefühlt.

kjero, theramed, pro electric, active clean, expert sensitive, intense white, produkttest, zahnpasta

Die „Expert Sensitive“ ist zur Anwendung bei schmerzempfindlichen Zähnen entwickelt worden. Wir waren sehr angenehm überrascht, wie schnell unsere gereizten Zahnnerven beruhigt wurden und wie lange der „Schmerzschutz“ angehalten hat.

kjero, theramed, pro electric, active clean, expert sensitive, intense white, produkttest, zahnpasta

Die „Intense White“ hat uns leider nicht vollkommen überzeugt. Bei dieser Zahncreme werden vom Hersteller „sichtbar weißere Zähne in einer Woche“ versprochen, da die „Intense White“ über eine einzigartige Whitening-Formel verfügen soll. Diese Formel soll Verfärbungen aktiv während des Putzens lösen und das natürliche Weiß der Zähne zurück bringen. Wir konnten zwar eine geringe Aufhellung der Zähne feststellen, hätten aber mehr erwartet.

Fazit von Manu´s Testteam:
Wir haben uns sehr gefreut, an der Theramed Pro Electric Testaktion teilnehmen zu dürfen. Mit der Sauberheit der Zähne und dem Frischegefühl im Mund waren wir bei allen 3 Sorten sehr zufrieden und wir finden die Idee einer eigenen Zahncreme für elektrische Zahnbürsten einfach genial.

Manu´s Testteam vergibt: 5 stern bewertung

Liebe Grüße

euer Manu´s Testteam




Zahncreme mentadent White Now

0

Zuerst möchte ich mentadent zum 40. Geburtstag gratulieren! Im Jahr 1972 startete nämlich mentadent mit der Zahnforschung in Österreich.

happy birthday

Die mentadent White Now Zahncreme ist ein relativ neues Produkt aus dem mentadent-Sortiment. Ich bin aber sicher nicht auf dem aktuellsten Stand, denn manchmal habe ich den Eindruck, dass von mentadent jedes Monat eine neue Zahncreme im Regal zu finden ist. Dieses Unternehmen entwickelt wirklich sehr schnell immer wieder spezielle Zahnpflegeprodukte.

Grundsätzlich finde ich es super, dass die Zahncremes von mentadent auf die individuellen Pflegebedürfnisse unserer Zähne eingehen, aber von der White Now hätte ich mehr erwartet. Ich weiß, dass auch diese Zahncreme (wie alle von mentadent) Fluoride enthält, die den Zahnschmelz härten und die Umwandlung von Zucker in Zahnfleisch schädliche Säuren verlangsamen, aber das mit den “sofort weisseren Zähnen nach nur einer Anwendung” hat bei mir leider nicht geklappt. Natürlich habe ich die Anmerkung “Der Soforteffekt ist rein optisch und zeitlich begrenzt” gelesen, aber ich habe schon andere Weißmacher-Zahncremes ausprobiert, und da war es mir durchaus möglich, mit freiem Auge eine Aufhellung festzustellen. Ehrlich gesagt, ist es mir egal, ob das mit Bleichmitteln funktioniert; ich möchte einfach, dass unschöne Verfärbungen heller werden.

Fazit von Manu´s Testteam:
Die mentadent White Now sorgt für ein Frischegefühl im Mund und hat auch einen angenehmen Geschmack, aber leider konnte ich nicht einmal die rein optische und zeitlich begrenzte Wirkung feststellen.

Manu´s Testteam vergibt: 3 stern bewertung

Kontaktdaten:
Unilever Austria GmbH
Stella-Klein-Löw-Weg 13
1023 Wien
E-Mail: unilever.service-at@unilever.com
Internet: www.unilever.at und www.mentadent.at

Liebe Grüße

eure doris




Zur Werkzeugleiste springen