garnier, garnier skin, gesichtscreme, garnier haut, ultra garnier, garnier ultra lift, garnier beautygarnier, garnier skin, gesichtscreme, garnier haut, ultra garnier, garnier ultra lift, garnier beauty

Ich dachte, jetzt mit 38 Jahren, ist es an der Zeit, sich mit Anti Aging zu befassen. Jaja, ich weiß, der Alterungsprozess beginnt schon mit 25, aber da habe ich daran wirklich noch nicht gedacht. Ihr vielleicht?

Im Garnier Logo heisst es „Denk an Dich“, das habe ich mir nun zum Motto gemacht :). Umso mehr freut es mich, Euch heute die Antifalten Gesichtscreme „UltraLift“ von Garnier vorzustellen und über meine Erfahrungen zu berichten.

Auf der Website von Garnier erfuhr ich, dass bei „UltraLift“ erstmals natürliches Pro-Retinol verwendet wird. Hört sich ja super an, dachte ich, aber ich hatte keine Ahnung, was Pro-Retinol überhaupt ist und was „natürliches“ bedeutet. Gibt’s auch ein „unnatürliches“? Ich will ja wissen, womit ich mein Gesicht eincreme.

Also recherchierte ich wieder und fand folgendes heraus:
Retinol wird auch als Vitamin A bezeichnet, welches natürlicherweise in Fisch, Leberprodukten, Butter, Eigelb und Milchprodukten vorkommt. Das stimmte mich schon mal optimistisch, weil ich bei Vitamin von „Belebung“ (in diesem Fall, Belebung der Haut) ausgehe (lateinisch „Vita“ bedeutet „Leben“). Weiters konnte ich nachlesen, dass Retinol tatsächlich auch künstlich hergestellt wird.

Soviel zum Hintergrundwissen.

Jetzt zum Test der „UltraLift“ Antifalten Gesichtscreme selbst:
nach einwöchiger Anwendung hatte ich wirklich das Gefühl, dass in meinem Gesicht etwas „belebt“ wurde. Vor allem die Haut rund um Augen und Mund fühlte sich glatter an und die Lachfältchen wirkten nicht mehr so tief.
Das habe ich dann gleich mit dem Faltenlineal von Garnier überprüft, konnte aber leider keine Verbesserung feststellen. Tja, man sollte halt die Produktinformationen immer genau lesen! Garnier weist eh darauf hin, dass man „UltraLift“ 28 Tage lang verwenden und dann erst wieder die Faltentiefe messen soll.

Da wir von manu´s Testteam aber versprechen, unsere Berichte innerhalb von 2 Wochen ab Erhalt der Testprodukte zu veröffentlichen, möchte ich Euch folgendes vorschlagen: besorgt Euch die „UltraLift“ Antifalten Gesichtscreme von Garnier und schreibt nach einem Monat einen Kommentar auf unseren Blog, wie die Creme bei Euch gewirkt hat. Oder vielleicht habt Ihr ja schon Erfahrungsberichte. Dann schreibt gleich!

Jedenfalls kann ich nach den paar Tagen der Anwendung sagen, dass die „Ultra Lift“ Antifalten Gesichtscreme schnell einzieht, ein gutes Gefühl auf der Haut erzeugt und einen angenehmen Duft hinterlässt.

Leider habe ich auch etwas Negatives festgestellt, dass ich Euch nicht vorenthalten möchte:
als ich mich direkt nach dem Auftragen der „UltraLift“ Gesichtscreme in die Sonne legte, verspürte ich nach kurzer Zeit ein leichtes Brennen im Gesicht. Aber das kann auch daran liegen, dass ich eine sehr empfindliche Haut habe.

Wie gesagt: probiert es einfach aus!

Mein Resümee:
ich bin trotzdem überzeugt, dass die „UltraLift“ Antifalten Gesichtscreme von Garnier den Alterungsprozess der Haut positiv beeinflussen kann.

manu´s Testteam vergibt: 4 Sterne, Bewertung

Kontaktdaten Deutschland:
Garnier
Information und Beratung
Postfach 30 06 62
40406 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 544 771 91
(Festnetzgebühren nach Tarif Ihres Telefonanbieters)
Email: verbraucherbelange@loreal.de
Internet: www.garnier.de

Kontaktdaten Österreich:
L´Oréal Österreich GmbH
Am Europlatz 3
A-1120 Wien
Tel.: 0800-230 240 (zum Nulltarif)
Email: info@garnier.at
Internet: www.garnier.at

Liebe Grüße

Doris für manus-Testteam