Maria, John, Artwork, Illustrationen, Gastartikel

Wir freuen uns heute einen Gastartikel der Leipziger Künstlerin Maria John veröffentlichen zu dürfen.

Unbestritten ist man als Blogger stets bemüht, seinen Lesern einzigartigen Content zu liefern. Viele Blogger beschäftigen sich mit dem „guten Ton“ des Bloggens und geben zahlreiche nützliche Tipps, wie man den eigenen Blog noch verbessern kann. Doch dieser Content besteht im Grunde nicht nur aus dem geschriebenen Text, sondern auch aus dem Bild, das den Beitrag visualisiert und den geneigten Leser als Erstes anspricht.

Der Wert der Bilder
Bilder sind uns Menschen wichtig. Wir schießen Urlaubsbilder, um uns an die schönen Erlebnisse zu erinnern. Besonders hübsche Werke hängen wir uns an die eigenen vier Wände, um jeden Tag gute Laune zu bekommen, wenn wir sie uns ansehen. Wir schauen uns auf Facebook die Bilder unserer Freunde an, um zu erfahren was es bei Ihnen Neues gibt. Oder klicken uns durch Meme-Galerien, um mal wieder zu lachen. Wer einen komplizierten Sachverhalt verstehen möchte, dem ist mit einem guten Bild zur Veranschaulichung auch oft mehr geholfen als mit einem langen Text. Denn oftmals sagt ein Bild mehr als tausend Worte.

Doch warum sind gute Bilder auch für Blog-Artikel wichtig, bei dem ja eigentlich meist der Text im Vordergrund steht? Heute kommt man in der Welt des World Wide Web beinahe gar nicht ohne Bilder aus; erst recht nicht, wenn man einen seriösen und professionellen Eindruck erwecken möchte. In der Regel schaffen Bilder den ersten Eindruck und sind insbesondere in den sozialen Medien der Eye-Catcher, um die Leser auf den eigenen Content aufmerksam zu machen. Studien haben gezeigt, dass User eher dazu neigen auf einen Beitrag zu klicken, der auch ein Bild beinhaltet. Deshalb sollte der Traffic-Magnet Bild nicht unterschätzt werden, denn wer einen Artikel mit einem interessanten Bild sieht, möchte wissen, was dahinter steht und warum man diesen Artikel mit solch einem Bild versehen hat. Ein weiterer Vorteil eines guten Bildes liegt in der Optimierung des Suchmaschinenrankings: Wer gute Bilder hat, ist auch bei der Google-Bilder-Suche vertreten und kann so seinen Google-Auftritt verbessern.

Das Bild eines Blog-Beitrages verhält sich wie das Gesicht zu einem Körper. Und so wie wir uns besser an Gesichter erinnern können, ist es auch mit dem Bild für einen Artikel. Das menschliche Gehirn verarbeitet visuelle Umweltreize sehr schnell und ordnet sie innerhalb von wenigen Millisekunden ein. So kann mithilfe eines auf die Zielgruppe oder den Inhalt eines Textes zugeschnitten Bildes eine Emotion hervorgerufen werden, die den Leser auf den Text einstimmt und ihn von Anfang an fesselt. Und diese Emotion sorgt auch dafür, dass wir uns besser an das damit verbundene geschriebene Wort oder den Beitrag als Ganzen erinnern.

Urheberrecht und Sorgfalt
Aber es ist auch Vorsicht geboten, welche Bilder man für den eigenen Beitrag auswählt. Neben rechtlichen Faktoren ist es natürlich auch eine Frage der kreativen und handwerklichen Qualität. Schließlich möchte man nicht derjenige sein, der seinen tollen Blog-Artikel mit dem nächsten nichtssagenden Bild von einem Schachspiel oder einer Blumenwiese versieht und damit in der Masse untergeht. Und trotz der hohen Qualität der heutigen Handykameras haben diese Schnappschüsse ohne jegliche Vor- und Nachbereitung selten etwas über einem hochwertigen Blog-Beitrag verloren. Ein gutes Bild sollte überlegt sein, und dem künstlerischen Anspruch des Blog-Beitrages gerecht werden. Hier gilt es zu überlegen, ob man nicht auch einmal neue Wege ausprobieren möchte, um den eigenen Blog aus der Masse heraus stechen zu lassen.

Fazit
Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass ein guter Blog-Artikel nicht nur aus einem guten Inhalt, ansprechender Strukturierung oder einem angenehmen Schreibstil besteht, sondern auch durch ein einzigartiges und hochwertiges Bild visualisiert sein sollte. Probieren Sie sich aus, gehen Sie neue Wege, denn Ihr Blog-Beitrag verdient es, durch ein gutes Bild repräsentiert zu werden.

Illustration & Gastartikel by Maria John Artwork

Liebe Grüße

euer Manu´s Testteam