6 Tipps für mehr Twitter Follower

gastartikel, dani schenker, tipps, tricks, twitter follower, tweets, retweet, follower,

Wir freuen uns, dass wir heute unseren 1. Gastartikel von Dani Schenker veröffentlichen dürfen.

Um Twitter kommt man ja kaum mehr herum, zumindest wenn man im Internet etwas aktiv ist. Sprich, wer mehr als nur mal eben bei Hotmail seine Mails abruft, der weiss was Twitter ist und wird auch regelmässig damit konfrontiert. Sei dies nun in Form von Hinweisen auf andere Twitterer, Tweets in Widgets oder Retweet Buttons. Twitter ist überall und wer dabei ist, will vor allem eins: Mehr Twitter Follower bekommen!

Was auch immer genau das persönliche Ziel bei der Nutzung von Twitter ist, jeder will mehr Follower. Denn zur persönlichen Kommunikation ist dieser Dienst sicher nicht gemacht. Der Sinn ist es gerade, mit so vielen Menschen wie möglich zu kommunizieren. Darum gibt es hier jetzt einige Möglichkeiten um mehr Follower zu bekommen.

1. Schreibe tolle Tweets, welche einzigartig sind und irgendeinen Mehrwert bieten. Dieser Punkt ist quasi Voraussetzung für alle anderen Methoden. Denn sinnloses will auch bei Twitter niemand mehr lesen 😉
2. Folge interessanten Twitterern aus Deiner Branche. Je mehr Leuten Du folgst, desto mehr werden Dir ebenfalls folgen. Das liegt daran, dass viele einfach zurückfolgen oder dies sogar automatisch passiert.
3. Sprich Twitterer direkt an und fang an zu kommunizieren. Viele werden Dir folgen, wenn Du sie per @ erwähnst.
4. Beantworte Fragen die in Deinem Stream auftauchen. Findest Du eine sinnvolle Antwort, ist Dir ein Follower sicher.
5. Retweete die Nachrichten anderer Twitterer. Vor allem diese, die Du gern als Follower hättest.
6. Finde „Sichere Follower“. Klar, man ist nie sicher, ob ein anderer Twitterer einem auch folgen wird, es gibt aber einige bei denen man davon ausgehen kann. Und zwar sind es diese, die gleiche viele Follower haben, wie Leute denen sie folgen. Man kann davon ausgehen, dass sie automatisch jedem zurück-folgen.

Es gibt ausserdem verschiedene Tools, um zu sehen ob Dir andere Twitterer zurück folgen. Du solltest auch von Zeit zu Zeit „ausmisten“. Denn sonst wirst Du irgendwann so viele neue Tweets bekommen, dass Twitter kaum mehr sinnvoll genutzt werden kann. Ausserdem sieht es besser/interessanter aus, wenn Du mehr Follower hast, als Du selbst folgst.

Für Blogger ist es dazu auch interessant, neue Artikel automatisch an Twitter zu senden. Dafür gibt es verschiedene Plugins, welche ich an dieser Stelle nicht genauer definieren möchte.

Im Weiteren gibt es auch für die Überwachung tolle Tools. Diese machen den Umgang mit Twitter einfacher. So sieht man dort auf einen Blick, wenn man von anderen Twitterern angesprochen wird oder wenn diese einen Tweet retweeten.

Über den Autor Dani Schenker:
Dani Schenker schreibt auf seinem Blog http://danischenker.com über das Bloggen und Internet Marketing. Schaut doch einfach einmal vorbei.

Liebe Grüße

euer Manu´s Testteam